fbpx

Fastenkalender

Verkürze Dir die Fastenzeit mit täglichen Ernährungs-Tipps und Tricks

40 hilfreiche und kostenlose Tipps zum Thema Ernährung, nicht nur für die Fastenzeit!

Du bekommst 40 E-Mails mit sofort umsetzbaren Tipps und einem maximalen Zeitaufwand von 1 bis 5 Minuten

Bleibe motiviert, halte durch und hol' Dir Deinen täglichen Tipp und Input mit dem essenbelebt Fastenkalender!

Verkürze Dir die Fastenzeit mit täglichen Tipps und Tricks rund um das Thema Essen und Ernährung

Hol' Dir die Motivation, damit Du dabei bleibst, mit der täglichen Erinnerung an Dein Vorhaben

Hol' mehr aus der Fastenzeit raus und mache es Dir leicht:
setze einfach nur die täglichen Tipps um

Genieße im Anschluss an die Fastenzeit das Osterfest, mit dem Wissen und der Freude, dass Du durchgehalten hast

Die Fastenzeit, was ist das eigentlich? 

Die Fastenzeit hat, wie so vieles, einen biblisch-historischen Hintergrund und ist mit den 40 Tagen begrenzt, die Jesus in der Wüste verbracht hat. Die Fastenzeit beginnt traditionell mit dem Aschermittwoch und endet am Karsamstag. An den Sonntagen wird übrigens nicht gefastet. Daraus ergeben sich die 40 Tage bis Ostern. Im Mittelalter waren in der Fastenzeit übrigens Fleisch, Milchprodukte und Eier verboten. 

Heute nutzen viele Menschen diese Zeit dafür auf etwas zu verzichten und das müssen nicht unbedingt religiöse Gründe sein. Auch ich habe diese Zeit schon genutzt um beispielsweise 40 Tage keinen Alkohol zu trinken oder 40 Tage kein Fleisch zu essen. 

In diesem Jahr beginnt die Fastenzeit am 17. Februar und endet am 03. April 2021.

Egal aus welchen Gründen und worauf Du verzichten möchtest. Dieser Kalender unterstützt Dich dabei, Dein Vorhaben für diese 40 Tage durchzuhalten. Du bekommst 40 E-Mails, täglich eine, jeweils mit einem Tipp zum Thema Ernährung, aber auch mit Tipps zu anderen Themen, die gut in die Fastenzeit passen.  

Hol' Dir jetzt kostenlos den essenbelebt Fastenkalender!

Mit Deinem Eintrag zum Fastenkalender bekommst Du täglich eine E-Mail mit Tipps und Tricks zum Thema Ernährung. Außerdem erhältst Du meine meist wöchentlich erscheinende essenspost mit E-Mail-Tipps rund um die Ernährung, Lebensmittelsteckbriefe, Rezepten und Hinweise zu meinen Angeboten und Veranstaltungen. Du kannst Deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe Deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über meinen E-Mail-Anbieter GetResponse verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

Warum kann ausgerechnet ich Dir helfen?

Weil Essen meine Leidenschaft ist!

Daher habe ich einen ganz wichtigen Grundsatz: 

Essen muss Spaß machen und schmecken!

Wenn Essen keinen Spaß mehr macht, dann wird das Leben sinnlos! Und selbst so Dinge wie Fasten sollten Spaß machen. 

Niemand schafft es eine bestimmte Ernährungsform auf Dauer durchzuhalten, wenn sie von Verboten nur so wimmelt und Du Dir nichts mehr gönnen darfst. Oder wenn wesentlichen Bausteine in Deinem täglichen Speiseplan fehlen. Daher steht für mich auch in der Beratung der Genussund das Wohlbefinden an erster Stelle. 

Und ich weiß, wovon ich spreche! Ich habe an der Universität Wien Ernährungswissenschaften studiert und parallel dazu eine Ausbildung zur Ernährungslehre nach der Traditionellen Chinesischen Medizin absolviert. Danach habe ich etliche Ausbildung absolviert, um diese scheinbar konträren Welten miteinander zu verheiraten. Seit Jänner 2013 berate ich Menschen in meiner integrativen Ernährungsberatungspraxis in Baden bei Wien.

Seit 2018 kommen vermehrt Menschen ONLINE zu mir in die Beratung. Das bietet sich vor allem für jene an, die nicht unmittelbar in meiner Nähe wohnen.

Im Juni 2020 habe ich meinen zweiten Praxisstandort in Wien, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes, eröffnet.

Mag. Susanne Lindenthal

Das sagen meine KundInnen zu meiner Arbeit

Edda Rein

Dr. Edda Rein

Zahnärztin • Niederösterreich

Manchmal brauche auch ich einen „Stupser“ regelmäßig zu frühstücken und mir Mittags und Abends warmes Essen zu kochen und ein Mehr an Bewegung in meinem Alltag einzubauen - diese Vorschläge kommen von Susanne nicht dogmatisch sondern sie spricht dabei den gesunden Menschenverstand an. Es gibt keine Verbote, keine Kasteien sondern die Einladung die für mich empfohlenen Lebensmittel neu zu entdecken und in den täglichen Plan einzubauen. 

Ilse Tischler

Ilse Tischler

 Pensionistin • NIederösterreich

Hallo Susanne! 

Jetzt, zur Hälfte der Fastenzeit möchte ich mich wiedermal für den Fastenkalender bedanken von dem ich schon einiges mit nehmen konnte. Zumindest habe ich es geschafft, sowie ich es mir vornahm, mal bis Ostern kein Fleisch und keine Süßigkeit zu essen. Ist mir derweil noch gar nicht abgegangen. 

Ich wünsche Dir alles Gute! 

Liebe Grüße Ilse

Bist Du bereit Dich wieder wohlzufühlen?

Die Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ist der Fastenkalender wirklich kostenlos?

Warum machst Du einen Fastenkalender?

Impressum & Datenschutz

Copyright 2021 essenbelebt Ernährungsberatung e.U., alle Rechte vorbehalten.

>