Minestrone aus dem Thermomix

Minestrone

Heute hat uns wieder Sylvia Moser im Thermomix-Studio Wien kulinarisch verwöhnt. Eine schnelle Minestrone aus unserem Wunderwuzi, so einfach, so gut!

Zutaten 4 Personen

  • 1 Zwiebel (oder 2 kleine)
  • 1 guten Schuss Sonnenblumenöl
  • 2 Tomaten
  • 1/2 rote Paprika
  • 750 g Wasser
  • 2 EL Suppengrundstock
  • 2 bis 3 Karotten in Würfel oder halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Zucchini in Würfeln
  • 1 bis 2 Hand voll Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Hand voll kleine Nudeln (Muscheln oder ähnliches)
  • pro Portion 1 EL frisch geriebenen Parmesan

So wird’s gemacht

Minestrone aus dem Thermomix

Minestrone aus dem Thermomix
Foto: Mag. Susanne Lindenthal

Zwiebel halbieren und in den Mixtopf geben. 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, einen Schuss Öl dazugeben und anschließend 2 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten. Tomaten und Paprika dazugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit ca. 750 g Wasser aufgießen, 2 EL Suppengrundstock dazugeben und 10 Min./Linkslauf/100 °C/Stufe 1 einschalten. Während die Suppe aufheizt, die Karotten und die Zucchini würfelig schneiden und gemeinsam mit den Erbsen über die Deckelöffnung zugeben. Dann die Nudeln dazu und noch 7 bis 8 Min./Linkslauf/100 °C/Stufe 1 einschalten (Zeit je nach Packungsangabe der Nudeln). Eventuell noch mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern verfeinern. Mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen

Mahlzeit!

Hat traumhaft geschmeckt!

Susanne Lindenthal
Folge mir:

Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Einen Kommentar hinterlassen: