Radieschen-Risotto mit gedämpftem Lachsfilet

Im Moment bin ich grad auf dem Risotto-Trip. Alles wird einfach verrisottot (ein schönes Wort!), weil’s so gut ist und ich muss sagen, die folgende Kreation könnte aus einem Haubenlokal stammen 😉 Bei mir gab es noch ein gedünstetes Lachsfilets mit frischen Kräutern aus dem Garten dazu.

Die Zutaten für 4 Personen als Hauptspeise

  • 1 Zwiebel
  • ca. 40 g Butter
  • 50 g Geselchtes oder Pancetta oder Speck, ev. in Würfel geschnitten
  • 500 g Radieschen in Scheiben geschnitten
  • 250 g Risotto-Reis, z.B. Arborio
  • 100 g Prosecco
  • 600 g Gemüsesuppe heiß, alternativ heißes Wasser und 2 TL Suppengrundstock
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 EL Petersilie
  • 100 g Blauschimmelkäse

für den Lachs

  • 1 Lachsfilet pro Person
  • frische Kräuter aus dem Garten, ich hatte Majoran, Rosmarin und Olivenkraut
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft

So wird’s gemacht

Zutaten für das Radieschen-Risotto

Zutaten für das Radieschen-Risotto
Foto: Mag. Susanne Lindenthal

Geselchtes in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Wer Speck oder Pancetta nimmt, schneidet den besser in kleine Würfel, das schmeckt dann besser.

Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Geselchtes und 20 g Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 anschwitzen. Radieschenscheiben zugeben und 3 Min./100 °C/Linkslauf/Sanftrührstufe weiterdünsten. Den Reis zugeben und 3 Min./100 °C/Linkslauf/Sanftrührstufe glasig dünsten.

Während dessen den Lachs mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen. Mit den Kräuternzweigen belegen.

Das Risotto mit dem Prosecco und der Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Min./Varoma/Linkslauf/ Sanftrührstufe garen. Dabei den Varoma auf den Mixtopf stellen.

Radieschen-Risotto mit gedämpftem Lachsfilet

Radieschen-Risotto mit gedämpftem Lachsfilet
Foto: Mag. Susanne Lindenthal

Nach Ende der Garzeit den Käse, die restliche Butter und die Petersilie nur mehr vorsichtig mit dem Spatel unterheben.

Guten Appetit!

Susanne Lindenthal
Folge mir:
Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Die 5 wichtigsten Tipps zur Immunstärkung nach der TCM › essenbelebt - 30. Oktober 2017 Reply

[…] auch unsere Mitte. Zudem sind gerade im Herbst und Winter Gemüsesorten wie Schwarzer Rettich und Radieschen erhältlich. Rettich hat einen scharf-warmen Geschmack und wirkt besonders auf die Lunge. Pilze […]

Einen Kommentar hinterlassen: