Was ist gesunde Ernährung?

Was-ist-gesunde-Ernährung-Gemüse-als-Synonym-Titel

Gesunde Ernährung - schlechtes Gewissen ​vorprogrammiert?

​Ja, was ist das? Gesunde Ernährung? Das werde ich relativ häufig gefragt, bzw. werde ich das so ja nicht direkt gefragt. Witzig ist das Verhalten der Menschen, welches ich immer wieder ​beobachte und genau genommen stimmt es mich traurig. Wenn ich mit einer Gruppe von Menschen unterwegs bin, die mich nicht kennen und sich dann herausstellt, dass ich Ernährungswissenschafterin bin und noch dazu Ernährungsberatungen mache, dann findet meist eine klitzekleine Veränderung im Verhalten statt. Gerade dann, wenn wir etwas gemeinsam essen. ​Häufig wird ​die eigenen​ Bestellung kommentiert mit: "ich weiß, das ist jetzt nicht gesund" oder "des Schnitzel ess i eh so selten" oder ähnliches.

Als würde sich sofort ein schlechtes Gewissen einstellen, in meiner Gegenwart etwas anderes als Gemüse zu essen, dem ja der Ruf, es sei das einzige gesunde Essen, vorauseilt. Dabei ist mir da - und bitte versteh das jetzt nicht falsch - völlig egal, was sich jemand bestellt. Ich bin nämlich der Meinung, jeder ist dafür selbst verantwortlich. 

Ich ​unterstütze wahnsinnig gerne, wenn ich gefragt werde!

Etwas anderes ist es natürlich, wenn ich gefragt werde, was denn jetzt in dieser Situation gut sei. Und ja, ich liebe es, über Essen, über Nahrungsmittel, über Speisen und Getränke, über Ernährung und deren Vor- und Nachteile zu reden. Ja, das liebe ich wirklich! Ich liebe meinen Beruf und für mich ist dieser Beruf zur Berufung geworden. Aber ich will niemanden missionieren. Ich stehe gerne zur Verfügung, wenn ich gefragt werde, wenn jemand in meine Beratung kommt und meine Hilfestellung in Anspruch nimmt, dann nehme ich meine Klienten und Klientinnen an der Hand und zeige ihnen, was gut für sie im individuellen Fall ist und was momentan vielleicht eher kontraproduktiv ist. Aber wie gesagt, nur dann wenn ich dazu aufgefordert werde. Ansonsten soll doch jeder essen was er mag!

​Was ich allerdings extrem schade finde ist, dass nach wie vor die Meinung vorherrschend ist, dass gesunde Ernährung und guter Geschmack nicht unbedingt zusammengehören. Wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich dazu einen Leitsatz habe: ​

Essen muss Spaß machen und schmecken!

​Und umso mehr habe ich mich gefreut, als Annette Pitzer vom Blog Gesundheitsgeflüster mich gefragt hat, ob ​ich ihr zum Thema gesunde Ernährung ​für ihren Blog ein Interview gebe. Denn da konnte ich mal mit einigen Vorurteilen aufräumen und einiges zum Thema Gesunde Ernährung erzählen. 

Anlass für diesen Artikel war der Tag der Gesunden Ernährung am 07.03.2020. Dieser Aktionstag des VFED, des Verbandes für Ernährung und Diätetik e.V. fand zum 23. Mal seit 1998 statt und stand ganz im Sinne der gastrointestinalen Erkrankungen. Sowohl die Prävention als auch die Therapie waren Thema. Mit diesem Aktionstag will man seit dieser Zeit auf die Wichtigkeit der richtigen Ernährung aufmerksam machen.

​Besonders was die Magen- und Darmerkrankungen anbelangt, sehe ich auch in meiner Praxis dass die Häuftigkeit der Beschwerdebilder steigt und der Leidensdruck der Betroffenen groß ist. ​Gerade dann, wenn zwar Beschwerden da sind, aber keine Erkrankung ​diagnostizierbar ist. ​Teilweise haben die Betroffenen über Jahre Sodbrennen, Durchfälle, Verstopfung, Blähungen, Bauchschmerzen, etc. und keine Therapie hilft. Hier kann oft mit der richtigen individuell angepassten Ernährung die Lösung gefunden werden. ​

​Gesund oder ungesund?

​Für mich gibt es ja keine gesunden oder ungesunden Lebensmittel oder gute und schlechte Lebensmittel. Lebensmittel sind weder gesund noch unsgesund, es stellt sich hier einfach die Frage, wie, wann, in welcher Dosierung und zu welchem Zweck setze ich Lebensmittel ein.

Lebensmittel sind Mittel zum Leben! Wir brauchen sie, um unseren Körper mit den notwendigen Bausteinen zu versorgen, mit denen unser Körper in meist sehr aufwendigen Prozessen wieder neue, körpereigenen Substanzen aufbauen kann. Je nachdem, welche der Bausteine unserer Körper erhält, kann er damit gut oder weniger gut arbeiten. Im Interview von Annette erzähle ich Dir,

  • ein bisschen was zum Thema Gemüse, welches ja grundsätzlich als gesund gilt, dem aber der Ruf vorauseilt, es würde nicht schmecken,
  • was es mit dem Fleischkonsum auf sich hat und ob man heute noch Fleisch essen darf,
  • ob Zucker süchtig macht,
  • was dicker macht, Fett oder Zucker,
  • ob was dran ist an der Aussage, dass Kohlenhydrate am Abend dick machen,
  • ob wir Superfood brauchen oder nicht,
  • wann der beste Zeitpunkt für die letzte Mahlzeit des Tages ist,
  • ob BIO wirklich gesünder ist,
  • ob man noch Tiefkühlkost essen kann,
  • ​ob es gesünder ist, drei Mahlzeiten am Tag zu essen oder viele kleinere Mahlzeiten,
  • was es mit dem Frühstück auf sich hat und
  • ​ob es wirklich sein muss, eine warme Mahlzeit am Tag zu essen.

Du siehst, da geht es quer durch den Gemüsegarten der Ernährung und um einige Themen, die ich auch immer wieder auf meinem Blog behandle. ​Denn es ist mir wichtig, dass wir das Essen wieder als solches sehen, was es ist: 

Essen versorgt uns ausgewogen und vollständig mit allem was wir brauchen!

​Lass uns Schluss machen mit diesem Diätenwahn und dem Weglassen ganzer Nahrungsmittelgruppen, nur weil irgendwelche selbsternannten Ernährungsgurus uns weißmachen wollen, der Weisheit letzter Schluss gefunden zu haben.

​Einseitige Ernährungsformen solltest Du einfach mal kritisch hinterfragen. Es mag durchaus sein, dass es dem einen oder anderen gut getan hat oder gut tut. Doch das heißt noch lange nicht, dass es ​die richtige Ernährung für alle Menschen dieser Erde ist. Wir sind alles Individuen und daher ist es wichtig, nicht blind alles zu glauben, was uns jemand vorkaut, sondern ganz genau zu hinterfragen ob das, was hier angeboten wird, auch zu mir passt. Im Zweifelsfall frag einfach mal einen Fachmann bzw. eine Fachfrau :-). Für Beratungen stehe ich Dir gerne zur Verfügung und wenn Du unsicher bist, dann buche doch ein unverbindliches Orientierungsgespräch bei mir.

Schreib mir doch!


​Schau rein in den Artikel und das Interview Gesunde Ernährung am Blog Gesundheitsgeflüster von Annette und schreib mir in einem E-Mail oder hier in einem Kommentar, ​was Du zum Thema Gesunde Ernährung zu sagen hast!

Susanne Lindenthal
Folge mir:
Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Luisa - 24. März 2020 Reply

Das ist wirklich sehr interessant. Ich achte in letzter Zeit auch total auf gesunde Ernährung und es tut wirklich sehr gut.
Liebe Grüße
Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    Susanne Lindenthal - 24. März 2020 Reply

    Liebe Luisa,
    es freut mich sehr, wenn Dir der Artikel weitergeholfen hat.
    LG Susanne

Dr. Annette Pitzer - 13. März 2020 Reply

Liebe Susanne,
danke, dass ich Dich interviewen durfte. Meine Leser sind vom Interview begeistert.
Alles Liebe
Annette

    Susanne Lindenthal - 14. März 2020 Reply

    Liebe Annette,
    es war mir eine Freude! Gerne jederzeit wieder 🙂
    LG Susanne

Einen Kommentar hinterlassen: