Das Lasagne-Konzept: Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne

Das Lasagne-Konzept: Deine-fabelhafte-Geschichte-zu-Lasagne-Aufruf-Blogparade

​Die Eckdaten zur Blogparade

Für alle, die nicht bis nach unten lesen wollen ...

  • Thema: ​Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne, bzw. was Dir zum ​Lasagne-Konzept einfällt
  • Start der Blogparade: Montag, 29.07.2019
  • Ende der Einreichfrist: Montag, ​07.10.2019
  • Medien: Blogartikel, Podcast, Videos, Sketchnotes - das Medium, in dem Du Dich auf Deinem Blog wohl fühlst
  • Erscheinungsdatum Artikel mit Zusammenfassung: Montag, ​21.10.2019
  • Verlinkung auf diesen Artikel und Kommentar darunter nicht vergessen 🙂

Und für diejenigen, die mehr Input brauchen, einfach weiterlesen ...

​Das Lasagne-Konzept?

​Heute, am 29.07.2019 feiern ​unsere transatlantischen Nachbarn den Nationalen Tag der Lasagne. Echt kurios, was die so alles feiern. Aber wie sag ich immer? Man soll die Feste feiern wie sie fallen und daher feiern wir heute die Lasagne. Garfield hätte seine wahre Freude dran.

das Lasagne-Konzept-Tag der Lasagne

Was ist Lasagne für mich?

Lasagne ist so vielseitig wie vielschichtig. Sie ist weich, soft, cremig, hat Biss, ist vollmundig im Geschmack, ist knusprig und crunchy, hat unterschiedliche Ebenen, hat viele Schichten, hat unterschiedliche Farben, hat Tradition, ist eine Glaubenssache, ist Symbol, ist Kultur, ist Lifestyle und ist einfach ​auch Genuss pur.

Ich kenne kaum jemanden, der Lasagne nicht mag. Es gibt sie in so vielen Varianten, dass es fast unmöglich ist, die Beste unter den vielen Rezepten herauszufinden und ​sie bietet ein enormes Potential für Meinungsverschiedenheiten. Egal mit wem ich spreche, die eigene Lasagne ist immer die BESTE! Meine ist das übrigens auch 😀

Sei dabei bei meiner Blogparade!

Für mich ist dieser Tag heute Anlass genug zur Blogparade aufzurufen. Und das ist noch dazu eine Premiere, denn es ist meine erste Blogparade, die ich selbst veranstalte und ich bin reichlich nervös. ​Für mich ist das "Konzept Lasagne" so irre vielseitig, viel mehr als nur eine Speise, ein Rezept. Natürlich geht es auch um die Lieblingsrezepte, ganz klar, aber ich wünsche mir auch Deine fabelhafte Geschichte zur und um die Lasagne. 

​Ich habe mal ​dazu ein paar Ideen gesammelt, was das Konzept Lasagne für Dich eventuell bedeuten könnte und worüber Du in Deinem Artikel beispielsweise erzählen ​kannst:

  • Was bedeutet die Vielschichtigkeit für Dich?
  • Ist Lasagne nur ein Rezept?
  • Haben die Schichten etwas mit Deinem Business zu tun?
  • Haben die ​unterschiedlichen ​Ebenen etwas mit Deiner Familie, mit Deinem Privatleben zu tun?
  • Kannst Du das Lasagne-Konzept auf einen anderen Lebensbereich umlegen?
  • ​Hast Du ein besonderes Erlebnis mit Lasagne, egal ob selbst gekocht oder im Lokal gegessen?
  • ​Was war Dein größter ​Erfolg in Bezug auf Lasagne bzw. das Lasagne-Konzept?
  • Was war Dein größter ​Reinfall ​in diesem Zusammenhang?
  • Gibt es etwas Vergleichbares wie Lasagne in ihrer Vielschichtigkeit und Vielseitigkeit?
  • Dein Lasagne-Lieblingsrezept

​Egal ob es ein Rezept ist, welches Du gerne teilen möchtest, ob es eine fabelhafte Geschichte ist oder ob Du eine besondere philosophische Frage ​mit dem ​Lasagne-Konzept erklären möchtest, mach mit bei meiner Blogparade! Je vielseitiger die Beiträge, umso mehr Freude habe ich damit.

Wie kannst Du mitmachen?

  1. Schreibe auf Deinem Blog einen Blogartikel zum Thema ​"Das Lasagne-Konzept: Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne" und Du darfst das ruhig weitgefasst sehen. Die obigen Fragen können Dir dafür als Anregung dienen. Du kannst natürlich auch einen Podcast aufnehmen oder ein Video ​drehen. Egal mit welchem Medium Du Dich sonst auf Deinem Blog bewegst, es ist alles erlaubt.
  2. Verlinke in Deinem Blogartikel diesen Ursprungsartikel.
  3. Schreibe hier unter diesen Artikel einen Kommentar mit dem Link zu Deinem Blogartikel und eine kurze Inhaltsbeschreibung, ​worum es in Deinem Blogartikel geht. Da reichen ein paar Sätze.

​Ich schließe die Pforten für's Einreichen der Artikel für die Blogparade am Montag, den ​07. ​Oktober 2019. Bis dahin hast Du Zeit Deinen Artikel zu schreiben, den Link zu setzen und bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. 

Meinen eigenen Artikel zur Blogparade findest Du übrigens hier: Weshalb Du eine Ernährungsberatung mit einer Lasagne vergleichen kannst

Am 21. ​Oktober 2019 erscheint dann die Zusammenfassung der Blogparade mit allen teilnehmenden Artikeln und außerdem gibt es dann von mir noch eines meiner Lasagnerezepte als Gustostückerl oben drauf. 

Also, worauf wartest Du noch! Fang an, die Zeit vergeht eh so schnell 🙂 

Ich freu mich jetzt schon riesig auf Deine spannende und fabelhafte Geschichte!

Deine Susanne

P.S. ​Du hast keinen eigenen Blog ​aber es brennt Dir jetzt so wahnsinnig unter den Fingernägeln, dass Du zu dieser Blogparade unbedingt einen Artikel schreiben möchtest? Dann schreib mich einfach an, vielleicht passt ja ein Gastartikel auf meinem Blog.  

20190729-das-Lasagne-Konzept
Folge mir:

Susanne Lindenthal

Mein Name ist Susanne Lindenthal und ich bin Deine Expertin in Sachen Verdauung. In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen bin ich mit Leib und Seele Ernährungswissenschafterin, zum anderen bin ich der Traditionellen Chinesischen Medizin verfallen. In meinen Beratungen verbinde ich diese scheinbar konträren Welten und verhelfe damit Führungskräften und UnternehmerInnen zu einem besseren Bauchgefühl.
Susanne Lindenthal
Folge mir:

Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Benita Königbauer - 6. Oktober 2019 Reply

Liebe Susanne,

vielen Dank für diese spannende Blogparade – unglaublich wie vielschichtig so eine Lasagne auch über die Auflaufform hinaus sein kann 😁

Danke auch für‘s nicht locker lassen! Hier kommen meine Gedanken dazu, was dein Wunschbusiness mit einer Lasagne zu tun hat 😉

https://benita-koenigbauer.de/2019/10/06/wunschbusiness-ist-wie-lasagne-nur-krasser/

Liebe Grüße
Benita

    Susanne Lindenthal - 6. Oktober 2019 Reply

    Liebe Benita,

    herzlichen Dank für Deinen Einblick in Deine Arbeitsweise, Deine Inspiration und Deine Motivation, sich sein eigenes Wunschbusiness zu kreieren. Hätte ich meines nicht schon, hätte ich spätestens jetzt eine wahnsinnige Lust drauf, das anzugehen. Ein wundervoller Artikel, der mir nicht nur einmal Gänsehaut beschert hat.

    Danke, dass Du Dich doch noch dafür entschieden hast, ihn zu schreiben. Und ich bin richtig froh, dass ich Dich ein bisschen gepickst hab 😉

    Herzlichen Grüße,
    Susanne

Wunschbusiness ist wie Lasagne ... nur krasser - Benita Königbauer - 6. Oktober 2019 Reply

[…] mit Lasagne zu tun hat? Ganz einfach, meine Freundin Susanne Lindenthal von essenbelebt.at hat eine Blogparade gestartet und sie hat einfach nicht locker gelassen … und hier sind wir nun, du und ich, und […]

Kerstin Hiemer - 4. Oktober 2019 Reply

Liebe Susanne,

vielen herzlichen Dank für die Blogparaden-Einladung!

Im Videoblog „Kerstin Impulse Zeit“, geht es um das Thema „Lasagne und Haut! Gemeinsamkeiten?

Dabei erzähle ich einiges zu unserem größten Organ „Haut“, wie ist der Aufbau und Ihre Funktionen. Ebenso welche Gemeinsamkeiten Lasagne und Haut haben. Wünsche viel Spaß beim Schauen 😊

Hier geht es zum Blogvideo:

https://wp.me/p9LpAK-3TI

Liebe Grüße Kerstin

    Susanne Lindenthal - 4. Oktober 2019 Reply

    Liebe Kerstin,

    herzlichen Dank für Deinen tollen Vergleich von Lasagne und Haut. Eine spannende Geschichte und so erfrischend rübergebracht in Deinem Video.

    LG Susanne

      Kerstin Hiemer - 9. Oktober 2019 Reply

      Liebe Susanne 🙂

      vielen herzlichen Dank 🙂

      Liebe Grüße Kerstin

Kürbislasagne einfach zum Nachkochen! | essenbelebt.at - 1. Oktober 2019 Reply

[…] Zuge meiner Blogparade Das Lasagnekonzept: Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne habe ich Dir auch ein Lasagne-Rezept versprochen. Ich habe lange überlegt, was ich Dir heute […]

Elke Schwan-Köhr - 23. September 2019 Reply

Liebe Susanne,

wow, da sind ja schon ganz wundervolle Beiträge zur Blogparade geschrieben worden! Ich hab grad nur schnell überflogen, werde aber in den nächsten Tagen mal ausführlich schmökern.

Inzwischen ist auch mein Beitrag fertig, in dem ich beschreibe, was das Texten mit Lasagne zu tun hat: https://federfuehrend-media.de/blogparade-das-lasagne-konzept-warum-vielschichtigkeit-als-texterin-essentiell-ist/

Es war schön, so intensiv über meinen Job nachzudenken und die Parallelen zur Lasagne zu ziehen. Und wenn ich in Zukunft mal ein Motivationstief hab, dann kram ich den Artikel raus und bin mir sicher, das Tief ist ganz schnell verschwunden! 😉

Sonnige Grüße
Elke

    Susanne Lindenthal - 23. September 2019 Reply

    Liebe Elke,

    herzlichen Dank für Deinen so ganz persönlichen Einblick hinter die Kulissen einer Texterin. Oft hat man ja nur eine ungefähre Ahnung von einer Tätigkeit, wenn man selbst nicht im Thema steckt. Durch Deinen Artikel weiß ich jetzt, dass unsere beiden Tätigkeiten sich gar nicht soo unähnlich sind. Und, es ist wieder eine Bestätigung für mich, dass eine Arbeit mit Menschen – egal in welchem Umfeld – in jedem Fall eine Bereicherung ist.

    Alles Liebe,
    Susanne

Margit Wickhoff - 18. September 2019 Reply

Liebe Susanne!

Die Lasagne duftet heute nicht nur im Ofen, sondern auch zwischen den Zeilen, denn – inspiriert von deiner wunderbaren Blogparade – habe ich mich in meine kleine feine Textküche gestellt und das perfekte Lasagne-Rezept für erfolgreiche Werbetexte zusammengeschrieben.

Kostproben sind jederzeit möglich: https://www.wort-spiel.at/werbetexte-schreiben-mit-dem-lasagne-rezept/

Ich wünsche dir und allen anderen LeserInnen schon jetzt guten Appetit!
Viele liebe Grüße Margit

    Susanne Lindenthal - 18. September 2019 Reply

    Liebe Margit,

    herzlichen Dank für Deinen wundervollen Beitrag zur Blogparade. Einen Werbetext kulinarisch aufzubereiten finde ich großartig und Dank Deiner Übersicht habe ich hier auch wieder eine Menge lernen können. Lasagne hat es wirklich in sich, in so gut wie jeder Situation. Herzlichen Dank auch für’s Teilen Deiner persönlichen Lasagne-Geschichte. Sooo schön 🙂

    LG Susanne

Werbetexte schreiben mit dem Lasagne-Rezept - Wortspiel . Margit Wickhoff – Werbetexter Graz - 18. September 2019 Reply

[…] zunächst einmal ganz an den Anfang: Dieser Blogpost entsteht als Beitrag zur Blogparade von Susanne Lindenthal, meiner lieben Kollegin im Online Kurs Home-Sweet-Office […]

Weshalb Du eine Ernährungsberatung mit einer Lasagne vergleichen kannst | essenbelebt.at - 9. September 2019 Reply

[…] Lasagne zu vergleichen, geht das denn? Lass Dich überaschen, denn das ist mein eigener Artikel zur Blogparade "Das Lasagne-Konzept: Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne", zu der ich vor kurzem aufgerufen […]

Sylvia - 15. August 2019 Reply

Liebe Susanne!
Herzlichen Dank für die Einladung zur Teilnahme an Deiner Blogparade.

Von der Lasagne war es ein Sprung in den Garten, wo die Gemüsezutaten zu einer Lasagne wachsen und einen entsprechend gut gedüngten Boden benötigen. Ein eigener Komposthaufen liefert gutes Ausgangsmaterial für einen nährstoffreichen Boden und sein Aufbau erinnert stark an eine Lasagne. In meinem Blogartikel erkläre ich das Aufsetzen eines Komposthaufens in einem Arbeitsgang, analog zum Kochen.

https://www.buntleben.at/kompost-a-la-lasagne-in-einem-arbeitsgang-aufsetzen/

Herzliche Grüße aus Niederösterreich, Sylvia

    Susanne Lindenthal - 16. August 2019 Reply

    Liebe Sylvia,
    vielen herzlichen Dank für Deinen inspirierenden Artikel und die wunderbare Umsetzung des Lasagne-Konzeptes auf einen völlig anderen Bereich. Ein wirklich gelungener Artikel, wie ich finde und eine tolle Anregung. Ich kompostiere ja selbst auch, aber dass man einen Komposthaufen in einem Arbeitsgang aufsetzen kann, das war mir nicht bewusst und da machen die Schichten natürlich absolut Sinn! Bei mir wächst er sukzessive, je nach anfallendem Material.
    LG Susanne

      Sylvia - 19. August 2019 Reply

      Liebe Susanne, danke sehr!Oh wie schön, dass Du selber auch kompostierst. Viel Spaß und gutes Gelingen dabei wünsche ich Dir.
      Herzliche Grüße, Sylvia

Kompost à la Lasagne in einem Arbeitsgang aufsetzen - buntleben - 15. August 2019 Reply

[…] inspiriert, als sie am 29.7.2019 anlässlich des Nationalen Tags der Lasagne (in den USA) zu einer Blogparade über das Lasagne-Konzept aufgerufen […]

Susanne Speer - 9. August 2019 Reply

Liebe Susanne, vielen Dank für deine Einladung und dies großartige Thema mit so unglaublich viel Möglichkeiten es anzugehehen! Es passte gerade so gut, nachdem ich unser Familienrezept zur Lasagne gerade aufgezeichnet hatte. Ich freue mich auf viele Lasagnevariationen und hoffe, dass ich manchen Leser ein wenig anfixen kann, sein Rezept auch in Sketchnoteform zu veröffentlichen.

Hier findest du meinen Beitrag zu deiner Blogparade: https://designpiranha.de/wie-rezepte-sketchnoten-dir-hilft-prozesse-zu-visualisieren/

    Susanne Lindenthal - 9. August 2019 Reply

    Liebe Susanne,

    Herzlichen Dank für diesen coolen Beitrag. Wow, ich bin ganz hin und weg von dem Sketchnote-Rezept. Das ist ja genial! Und auch die Anleitung, wie man sowas angeht, da kriegt man richtig Lust sowas auch mal auszuprobieren.

    LG Susanne

Gina Nauen - 9. August 2019 Reply

Liebe Susanne,

vielen herzlichen Dank für deine Einladung zur Blogparade!

Deine Einladung hat mich dazu motiviert, Lasagne mit ihren vielen leckeren Schichten sehr aufmerksam zu essen und mit allen Sinnen zu genießen. In meinem Blog erkläre ich, wieso es mit Achtsamkeit noch glücklicher macht, die Lasagne zu genießen:

https://www.gina-nauen.de/wie-achtsames-lasagne-essen-gluecklicher-macht/

Viele liebe Grüße
Gina Nauen

    Susanne Lindenthal - 9. August 2019 Reply

    Liebe Gina,

    Wow, herzlichen Dank für Deinen Gänsehaut-Artikel. Achtsamkeit beim Essen ist ein ganz wichtiger Faktor für die Verträglichkeit und die Bekömmlichkeit der Nahrung. Das Essen tut dann auch einfach gut. Das wird vielfach übersehen und ich danke Dir vielmals für die Erinnerung daran. Vor allem werde ich das selbst beim nächsten Lasagne-Essen auch genauso ausprobieren.

    LG Susanne

Wie achtsames Lasagne-Essen glücklicher macht | Gina Nauen - 9. August 2019 Reply

[…] Blogparade „Das Lasagne-Konzept: Deine fabelhafte Geschichte zu Lasagne“ […]

Stefanie Gralewski - 6. August 2019 Reply

Liebe Susanne,

selbstverständlich folge ich Deinem Ruf! So ein spannendes Thema und so vielschichtig – nicht nur im Wortsinne. Danke für diese tolle Blogparade.

Ich habe soeben meinen Artikeln zur Lasagne auf meinem Blog veröffentlicht. Dort erzähle ich, warum Lasagne eine durchaus spirituelle Angelegenheit sein kann und habe natürlich auch mein Lieblings-Lasagne-Rezept verraten. Schau doch gern mal vorbei:
https://blog.kartenlegen-berlin.de/von-lasagne-und-der-allumfassenden-wahrheit/

Ganz liebe Grüße aus Berlin,
Stefanie

    Susanne Lindenthal - 6. August 2019 Reply

    Liebe Stefanie,

    herzlichen Dank für diesen wunderbaren Artikel zum heiligen Gral „Lasagne“. Nicht nur, dass er sehr amüsant geschrieben ist, hast Du hier ein wahnsinnig wichtiges Thema angesprochen, wie ich finde. Denn wenn Essen zur Religion wird, dann läuft meines Erachtens etwas völlig verkehrt. Ich danke Dir für Deinen so wunderbar pragmatischen Ansatz und für die Anregung, wie man damit auch umgehen könnte. Außerdem finde ich Dein Lieblings-Lasagne-Rezept sehr spannend, das probiere ich bestimmt demnächst.

    Herzliche Grüße,
    Susanne

Einen Kommentar hinterlassen:

close

essenbelebt. Rezepte für jeden Tag

Die Schnupperwoche
vom ​21. bis ​25. Oktober 2019

​In diesen 5 Tagen ​spürst Du, wie es ist, ​wenn ​Dir ​alles rund um Deinen täglichen Speiseplan ​abgenommen wird.


​Du brauchst noch mehr Infos, dann klicke hier!