Süße Hirse-Palatschinken

Die Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Hirse im Ganzen (alternativ fein gemahlen oder feine Hirseflocken)
  • 20 g Braunhirse (meist gemahlen im Handel)
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Nelke gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Weißwein
  • 1/2 TL Kakao
  • ca. 1/4 L Milch (alternativ Soja- oder Reismilch)
  • etwas Pflanzenöl nach Geschmack zum Ausbacken der Palatschinken (z.B. Sesamöl, Olivenöl, Rapsöl)

So wird’s gemacht

mit dem Thermomix

Palatschinken mit Beeren

Palatschinken mit Beeren
Foto: / 123RF Stockfoto

Hirse und Braunhirse in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 10 zu Mehl mahlen. Ei, Nelke, Salz, Weißwein, Kakao und Milch zugeben und 20 Sek./Stufe 4 zu einem geschmeidigen, zähflüssigen Teig verrühren. Den Teig eine gute halbe Stunde rasten lassen. Gegebenenfalls noch etwas Milch oder Wasser dazugeben, sollte der Teig zu dickflüssig sein. In eine heiße Pfanne 1 EL Öl geben und die Palatschinken ausbacken. Mit Marmelade, Kompott, Früchten, Honig und/oder Ahornsirup füllen und servieren. Im Sommer passt auch eine Kugel Vanilleeis und Schokosauce.

auf klassische Art

Statt der Hirse feine Hirseflocken oder bereits gemahlene Hirse verwenden. Die trockenen Zutaten Hirse, Braunhirse, Nelkenpulver, Salz und Kakao vermischen. Ei, Wein und Milch zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten, zähflüssigen Teig verarbeiten. Den Teig eine gute halbe Stunde rasten lassen. Wie oben weiter verfahren.

Als pikante Variante kann statt den Nelken etwas geriebener Ingwer und steht dem Kakao eine Prise Kurkuma und/oder Paprika verwendet werden. Mit einer Gemüse- oder Fleischfülle ergibt das eine ausgewogene Hauptmahlzeit. Als Beilage serviert man einen frischen Blattsalat.

Was es sonst noch  zu sagen gibt

Wissenswertes zum Thema Hirse findet Ihr im Beitrag „Hirse, oder das Märchen vom süßen Brei„.

TCM-Wirkung: Die Palatschinken wirken nährend und befeuchtend und sind besonders gut bei Trockenheit, Yin-Mangel aber auch bei Milz-Qi-Mangel. Bei Feuchtigkeit, Feuchter Hitze und Fettunverträglichkeit sind sie ungeeignet. Ob dieses Rezept zur eigenen Konstitution passt, kann eine Ernährungsberatung klären.

Mahlzeit!

Susanne Lindenthal

Mein Name ist Susanne Lindenthal und ich bin Deine Expertin in Sachen Verdauung. In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen bin ich mit Leib und Seele Ernährungswissenschafterin, zum Anderen bin ich der Traditionellen Chinesischen Medizin verfallen. In meinen Beratungen verbinde ich diese scheinbar konträren Welten und verhelfe damit Führungskräften und UnternehmerInnen zu einem besseren Bauchgefühl.

Click Here to Leave a Comment Below

Hirse, oder das Märchen vom süßen Brei › essenbelebt - 21. April 2015 Reply

[…] Neben dem süßen Brei bieten Hirseaufläufe, ob süß oder pikant, Hirselaibchen und Getreide-Gemüse-Pfannen mit Hirse oder ein herzhaftes Hirsotto, als Alternative zum Risotto, kulinarische Bereicherungen im Küchenalltag. Aus dem Mehl der Hirse werden u.a. traumhafte Süße Hirse-Palatschinken. […]

Leave a Reply:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies von essenbelebt.at zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück