Eier Benedict

Eier-Benedict-Titel

Meine Motivation für Eier Benedict

​Eier Benedict oder Eggs Benedict, wie der Klassiker unter den Eigerichten in den USA genannt wird, triggert mich schon lange. Dieses üppige Eiergericht unserer ​transatlantischen Nachbarn mal selbst auszuprobieren, daran ist Julia Roberts schuld. 

Vor Jahren hab ich diesen Film mit Julia Roberts in der Hauptrolle gesehen: "Die Braut, die sich nicht traut", kennst Du den? Ansich eine amerikanische Schnulze, die aber bei genauerer Betrachtung doch einiges an Tiefgang hat. Für mich die Grundaussage: Hör auf Dich selbst, lerne Dich selbst besser kennen, erkenne, was Du am liebsten magst (bzw. machst), steh dazu und zieh es durch.

​Hör auf Dich selbst, lerne Dich selbst besser kennen, erkenne, was Du am liebsten magst (bzw. machst), steh dazu und zieh es durch. Das gilt beim #Essen genauso wie im #Leben! #Lebensweisheit #essenbelebt

Click to Tweet

​Das gilt beim Essen genauso, wie im Leben!

Diese Aussage ​wird in der Szene einfach so deutlich, als ​sich die Braut endlich mal ​durch sämtliche Frühstückseier-Varianten durchkostet und ihr bewußt wird, wie sie ihr Frühstücksei am liebsten mag. 

Bis zu diesem Zeitpunkt hat sie ihr Frühstücksei immer genau so gegessen, wie es der jeweils Zukünftige mochte. ​Und seien wir uns ehrlich, diese Frühstückseigeschichte, die kann schon zu Differenzen in einer Beziehung führen. Der eine mag das Spiegelei beidseitig gebraten, der andere findet das urschrecklich, der eine mag ein 3-Minuten Ei, der andere hat es lieber 4 Minuten ...

Julia Roberts, bzw. die Braut im Film (ich hab ​den Namen vergessen), ist auf der Suche nach sich selbst ​bei den Eiern Benedict hängen geblieben. Seit ​diesem Zeitpunkt will ich diese Eier mal ausprobieren. ​Und jetzt war's endlich soweit.

Die Rezeptvorlage

Nicht alleine deshalb, weil ich bei meinen Recherchen zu Eggs Benedict über ein ganz tolles Rezept im Standard gestolpert bin. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Ursula Schersch für dieses gelungene Rezept.

Ich konnte es natürlich nicht lassen und musste es geringfügig abwandeln, zumal ich den Teig und die Sauce Hollandaise im Thermomix gemacht habe. Viel Spaß beim Nachmachen!

Die Zutaten für ​4 Stück

Menge
Zutat
Element
Thermik
English Muffins


120 g
Milch
Erde
kühl
50 g
Wasser
Wasser
kalt
20 g
Honig
Erde
neutral
10 g
frischer Germ
Holz
neutral
20 g
Butter
Erde
neutral
5 g (1 TL)
Salz
Wasser
kalt
240 g
Weizenmehl glatt
Holz
neutral
etwas
Öl zum Bepinseln des Teiges
etwas
Weizengrieß zum Ausrollen
Sauce Hollandaise
150 g
Butter
Erde
neutral
2
Eigelb
Erde
neutral
20 g
Wasser
Wasser
kalt
15 g
Zitronensaft
Holz
kühl
½ bis 1 TL
Dijonsenf
Metall
warm
¼ TL
Salz
Wasser
kalt
3 Prisen
Pfeffer
Metall
warm
Eier Benedict
4
Eier
Erde
neutral
4 Scheiben
Prager- oder Schwarzwälder-Schinken
Wasser
warm
4 Stk
English Muffins
Erde
neutral
etwas
Bärlauchsalz
Wasser
kühl

Zubereitungszeit 03:00 h, Vorbereitungszeit 02:​30 h, Garzeit 00:​​30 h

So wird's gemacht

​Zugegeben, das ist ein etwas aufwendigeres Rezept, aber es zahlt sich wirklich aus das mal zu machen. Am Besten, Du machst am Vortag die English Muffins und in der Früh nur mehr schnell die Sauce Hollandaise, die Eier pochieren und den Schinken anbraten. 

Eier Benedict bestehen nämlich aus diesen speziellen English Muffins, die ich ausgesprochen spannend finde, da sie nicht im Backrohr, sondern trocken in der Pfanne rausgebacken werden, sowie einer Scheibe Schinken, etwas dicker geschnitten, darauf kommt dann ein pochiertes Ei und darüber die Sauce Hollandaise.

Die Amerikaner nehmen "Canadian Bacon", der gar nichts mit Speck am Hut hat. Das ist einfach ein geräucherter, gekochter Schinken. Ich habe Prager-Schinken verwendet.  

​Die English Muffins, mit dem Thermomix

  1. ​Milch, Wasser, Honig, Germ und Butter in den Mixtopf geben und
    ​1 Min./​37 °C/​Stufe 1 ​erwärmen. ​
  2. ​Salz und Mehl dazugeben und 3 ​Min./​Teigknetstufe ​zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 
  3. ​In der Zwischenzeit eine Germteigschüssel mit Öl auspinseln.
  4. Den Teig in die Germteigschüssel geben und mit Öl bepinseln. So lange rasten und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Das dauert ca. 1 Stunde.
  5. Anschließend den Teig in 16 gleich schwere Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Die Kugeln mit dem Nudelholz auf einer mit Grieß betreuten Arbeitsfläche zu runden Fladen ausrollen. Diese sollten einen ungefähren Durchmesser von 9 Zentimetern haben.
  6. Diese Fladen legst Du wieder auf ein Backpapier und lässt sie zugedeckt nochmal 45 Minuten gehen.
  7. ​Eine Pfanne am Herd ohne Fett vorheizen und dann auf mittlere Hitze drehen. Etwas Grieß in die Pfanne streuen und die Teigfladen auf beiden Seiten goldbraun backen.
  8. ​Die fertigen English Muffins abkühlen lassen. Du kannst sie vor der Weiterverwendung entweder toasten, ins Backrohr legen oder wieder in der trockenen Pfanne kurz aufwärmen.
20190415-Eier-Benedict-English-Muffins-Teigkugeln
20190415-Eier-Benedict-English-Muffins-Teigfladen
20190415-Eier-Benedict-English-Muffins-Teigfladen-Pfanne
20190415-Eier-Benedict-English-Muffins-Teigfladen-Pfanne2

Die Sauce Hollandaise, mit dem Thermomix

  1. Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./80°C/Stufe 1 schmelzen und umfüllen.
  2. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.
  3. Eigelb, Wasser, Zitronensaft, Dijonsenf, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 4 Min./70°C/Stufe 4 einschalten. Nach ca. 1 Minute während des Rührens die geschmolzene Butter über die Deckelöffnung langsam auf das laufende Messer fließen lassen. Rühraufsatz entfernen und Sauce Hollandaise in eine Sauciere umfüllen.

Die Eier Benedict - Das Pochieren

Eier pochieren das ist auch immer so eine Sache. Da höre ich immer wieder, dass das so komplizert sei und dass dann der Topf so schwer zum Sauberkriegen ist, weil das ganze Ei-Zeug an der Topfwand klebt. Da gibt es ein paar einfache Tricks:

  1. Gib einen Schuß Essig ins Kochwasser. Das verhindert einerseits das Ankleben der Eierreste am Topfrand und andererseits hilft der Essig durch seine chemische Wirkung mit beim Eier-Pochieren.
  2. Das Wasser sollte außerdem leicht gesalzen werden und nur leicht wallend kochen. Und
  3. Eier mögen Sprudelbäder, d.h. Du solltest mit dem Kochlöffel einen Strudel im Wasser erzeugen, damit sich beim Hineingleiten des Eies das Eiweiß gleichmässig um den Dotter herumlegt.

Also, so vorbereitet kann jetzt nichts mehr schief gehen!

  1. Das Ei in eine kleine Schüssel vorsichtig aufschlagen, so dass der Dotter ganz bleibt.
  2. In das kochende Wasser eine Prise Salz und einen Esslöffel Essig geben.
  3. Mit dem Kochlöffel so lange in eine Richtung rühren, bis ein Sprudel entsteht und jetzt sofort das Ei sanft in die Mitte des Sprudels gleiten lassen. Du kannst jetzt mit dem Kochlöffel noch ein bisschen nachhelfen und Eiweißfetzen, die weghängen, rund um den Dotter legen. Das erfordert ein bisschen Übung, aber Du hast ja noch drei Eier vor Dir 🙂
  4. Nach ca. 3 bis 4 Minuten ist das Ei fertig und Du kannst es vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasserbad heben. Ich gebe die Eier auf einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller zum Abtropfen.

Die Eier Benedict - ​Die Fertigstellung

​Während die Eier in ihrem Sprudelbad pochiert werden, kannst Du eine Pfanne auf der zweiten Platte trocken vorheizen. 

  1. ​Die English Muffins teilen - geht am besten mit einer Gabel. Das fand ich übrigens auch sehr spannend, dass die immer "fork splitted" sind, also einfach nur mit einer Gabel geteilt werden und das geht echt super. 
  2. Die Muffins in der trockenen Pfanne aufwärmen und daneben den Schinken kurz beidseitig anbraten. Ich habe das komplett ohne Fett gemacht - da ist in der Sauce Hollandaise eh genug drinnen. 
  3. Die Muffinshälften auf 4 Teller verteilen - ich habe pro Portion 2 Hälften genommen.
  4. Den Schinken darauf legen.
  5. Ein pochiertes Ei pro Portion darauf geben und mit der Sauce Hollandaise übergießen. Du kannst das Gericht jetzt zwecks optischer Bereicherung mit frischen Kräutern oder Paprika edelsüß bestreuen. Für die scharfen Liebhaber gehen auch Chiliflocken und ich habe mein vielgeliebtes frisches Bärlauchsalz verwendet. Das harmoniert übrigens traumhaft gut. 
20190415-Eier-Benedict-English-Muffins-fork-split
20190415-Eier-Benedict-fertig

Was es sonst noch zu sagen gibt

Zu aufwendig, das Ganze Rezept?

​Natürlich ist dieses Rezept jetzt nichts, was Du so schnell mal zwischendurch machen kannst. Allerdings geht es überschaubar schnell, wenn Du anstatt der English Muffins einfach ein anderes getoastetes Weißbrot, Toastbrot oder auch mal alternativ ein dunkles getoastetes Brot, beispielsweise ein Roggenbrot, verwendest. Das hat dann auch noch etwas mehr Ballaststoffe und ​Du tust Deinem Darm damit auch noch was Gutes. 

Die Hollandaise

​Wer es gerne schaumig liebt, kann die Sauce Hollandaise auch in den Isi Sahnespender füllen und ein Hollandaise-Espuma auf die Eier sprühen. Das ist nochmal um ein Eck besser, kann ich Dir sagen!

20190415-Eier-Benedict-Hollandaise-Espuma

Was sich auf alle Fälle auszahlt, ist die Sauce Hollandaise selbst zu machen. Wenn Du keinen Thermomix hast, probier doch einfach die schnelle Variante der Sauce, die Ursula Schersch in Ihrem Rezept mit dem Stabmixer macht. Eine selbst gemachte Hollandaise ist kein Vergleich zu dem was man fertig in den Packerl bekommt. Ich bin zwar ein Verfechter davon, dass es schnell gehen soll, aber hier würdest Du definitiv an der falschen Stelle Zeit sparen. Selbstgemacht ist sie sowohl im Thermomix als auch mit dem Stabmixer in 5 bis 6 Minuten. Wenn Du beim Eier Pochieren etwas geübt bist, machst Du das parallel und Dein Frühstück ist in maximal 10 Minuten fertig. Und das ist jetzt echt nicht wirklich viel Zeit, oder?

Die Menge bei meinem Hollandaise-Rezept reicht auch für mehr als die 4 Eier Benedict. ​Sie hält im Kühlschrank ohne weiteres ein paar Tage und Du kannst sie auch für andere Gerichte weiterverwenden. Die Spargelzeit ist ja im Anmarsch, da brauche ich zumindest einmal im Jahr eine Sauce Hollandaise zum frischen Spargel.

TCM Wirkung

​Eggs Benedict zählt schon zu den üppigeren Frühstücksei-Varianten, welche besonders das Yin nähren und eher befeuchtend wirken. Hühnereier sind thermisch neutral und haben einen besonderen Bezug zur Lunge. ​Wenn Du eine starke Schleimproblematik oder Feuchtigkeitsbelastung hast, ​ist dieses Frühstück für Dich eher nicht geeignet. Wenn Du eher unter Lungentrockenheit oder Hitze leidest, dann passt das ganz gut. 

Ob dieses Rezept zu Deiner Konstitution passt, können wir gerne in einer Ernährungsberatung klären.

Schreib mir doch!


​Hast Du schon mal Eier Benedict gegessen?​ Schreib mir in einem E-Mail oder Kommentar, ​was Deine Lieblingsvariante für's Frühstücksei ist!

Folge mir:

Susanne Lindenthal

Mein Name ist Susanne Lindenthal und ich bin Deine Expertin in Sachen Verdauung. In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen bin ich mit Leib und Seele Ernährungswissenschafterin, zum anderen bin ich der Traditionellen Chinesischen Medizin verfallen. In meinen Beratungen verbinde ich diese scheinbar konträren Welten und verhelfe damit Führungskräften und UnternehmerInnen zu einem besseren Bauchgefühl.
Susanne Lindenthal
Folge mir:

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Das Onsen-Ei, das perfekte Ei - essenbelebt.at - 15. Juli 2019 Reply

[…] jedem Fall eine vollkommen homogene Struktur im Eidotter. Man kann das Ei auch nicht wirklich mit pochierten Eiern vergleichen, denn auch da hat der Dotter keine richtig homogene und cremige […]

Einen Kommentar hinterlassen: