Was soll ich bloß heute wieder essen? Mehr Struktur durch ausgewogene Ernährung!

Was-soll-ich-bloß-heute-essen? mehr Struktur durch ausgewogene Ernährung

​Mit Plan wird vieles leichter

Wenn Du genau weißt, was Du heute erledigen musst, dann brauchst Du nicht drüber nachzudenken, was als ​Nächstes ansteht.

Dies ist der Auftakt zu einer kleinen Artikelserie, die Dir helfen soll, mehr Struktur durch ausgewogene Ernährung in Deinen Ess-Alltag ​zu bekommen. Das tolle daran ist, mehr Struktur in der Ernährung führt in weiterer Folge zu einem strukturierteren Alltag. 

​Dein Leben bekommt Struktur mit ausgewogener Ernährung!

Und mehr Struktur im Leben bringt wiederum mehr Struktur in Deinen Ess-Alltag.

Ich kenne das sehr gut. Da denkst ​Du Dir noch in der Früh, "ah, heut Abend koch ich mir XY", und am Abend ist dann alles anders, weil

  • der Tag stressiger als geplant war
  • Du ​nicht dazu gekommen bist, Dir das Rezept rauszusuchen
  • Dir die Hälfte der Zutaten fehlen
  • Du nicht zum Einkaufen gekommen bist
  • Du abends zu ​wenig Energie zum Kochen hast
  • ​die Motivation von heute morgen, das aufwendige 3-Gänge-Dinner zu kochen, ​schlichtweg weg ist
  • Du ​einfach keine Lust drauf hast, jetzt noch ​in der Küche zu stehen, auch wenn es schnell geht
  • usw.

Diese Liste könnte ich jetzt wahrscheinlich ewig fortführen. Du hast bestimmt viele ​Gründe, warum Du jetzt ​nicht das zum Essen machst, was Du Dir in der Früh noch so traumhaft ausgemalt hast. Dabei ist Dir ​beim Gedanken daran am Morgen schon das Wasser im Mund zusammengelaufen, oder? Erkennst Du Dich hier wieder?

Ich kann das echt gut nachvollziehen​, denn ich persönlich koche und esse für mein Leben gerne. Aber das heißt noch lange nicht, dass es mich nach einem langen, stressigen Arbeitstag immer noch freut, mir erst mal Gedanken darüber zu machen, was ich denn jetzt kochen bzw. essen soll. Und das heißt auch nicht, dass ich das dann auch noch entsprechend umsetze. Ich weiß also ganz genau, wovon ich spreche, da geht's mir nicht anders als Dir.

Ein Plan für's Essen muss her!

Umso wichtiger ist es, hier gut vorbereitet zu sein. Denn mit Struktur wird ausgewogene Ernährung leicht. ​Wichtig dabei ist es, dafür eine Gewohnheit zu etablieren und das geht am einfachsten, wenn Du Fixpunkte in Dein Leben einbaust. Das Wissen darum ist ja meist vorhanden, nur an der Umsetzung hapert es. ​Du erreichst damit aber genau ​den Effekt, den eine ausgewogene Ernährung schafft, ​nämlich, dass Du nicht mehr nachdenken musst, "was esse oder was koche ich heute". ​

Ich habe immer wieder Klienten, für die das Essen keinen besonderen Stellenwert hat. Sie wollen dafür keine Gedanken verschwenden, denn sie haben den Kopf voll mit anderen Dingen. Das ist auch gut so, denn das ist ja nicht ihr Job.​

Mein Job ist es, dafür zu sorgen, dass Du Dir darüber keine Gedanken machen musst. Nichts desto trotz ist vielen meiner Klienten bewusst, dass es notwendig ist, sich mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. ​Damit das aber so wenig Zeit wie möglich in Anspruch ​nimmt, ​ist ein guter Plan wichtig. 

Bestimmt kennst Du bereits eines meiner Lieblingszitate, welches ich schon in meinem Übersichtsartikel erwähnt habe:

​Frühstücke wie ein Kaiser, iss zu Mittag wie ein ​Edelmann und am Abend wie ein Bettelmann!

​Das ist schon mal ein Anfang, für einen guten Plan, drei Fixpunkte des Tages für's Essen zu reservieren.

​Nämlich einmal ein gutes Frühstück, welches Dir die Energie für den ganzen Tag gibt. Das soll Dein Kickstarter in den Tag sein, der Energy-Boost, der Dich Deinen stressigen Alltag mit Leichtigkeit und Freude erleben lässt.

​Dann ein Mittagessen, dass Dir die Energie für den restlichen Tag liefert, ​um diesen frisch und voller Energie zu bewältigen. Du solltest nach einem Mittagessen in kein Fress-Koma fallen und nur mehr schlafen wollen.

​Und zu guter Letzt ein Abendessen, welches Dich ​satt und zufrieden macht, ​Deinen Körper nicht belastet und Dir einen erholsamen Schlaf beschert. 

Struktur durch ausgewogene Ernährung = 3 x 20 Minuten Wellness-Time

Geregelte Mahlzeiten unterstützen Dich in Deinem gesamten Alltag. Plane Deine Mahlzeiten fix im Kalender, so wie Du Deine Geschäftstermine auch planst. Hast Du diese Fixpunkte im Kalender, dann können sie durch nichts anderes ersetzt werden.

​Plane Deine #Mahlzeiten fix im Kalender wie #Geschäftstermine #essenbelebt

Click to Tweet

​Pausen für Dich und Dein Wohlbefinden

Deine Vorteile dafür liegen auf der Hand: Du hast dann 3 x am Tag Pause, Pause für Dich und Dein Wohlbefinden. Gerade wenn Du selbstständig bist oder in einer Führungsposition, bist Du den ganzen Tag von außen ziemlich gefordert. Du bist darauf getrimmt, Leistung zu bringen, meist mehr als nur 100 %. Diese Pausen für's Essen ​helfen Dir, innezuhalten und auf Dich zu schauen.

In diesen 3 x 20 Minuten Wellness-Time für Dich, wenn nur Deine Mahlzeit wichtig ist, kannst Du abschalten und bist danach wieder viel leistungsfähiger und effizienter. ​Probier es einfach mal aus. Wenn Du schnell zwischendurch, gleich am Schreibtisch, vielleicht auch noch über einem anspruchsvollen E-Mail brütend, Dir etwas Essbares in die Figur schiebst, wie produktiv bist Du da? Wie gut wird dieses E-Mail und kannst Du dabei das Essen genießen oder stopfst Du es nur lieblos in Dich hinein? 

Die Vorteile

​Unabhängig davon, dass Du, wenn Du durcharbeitest, lange nicht so effizient bist, als wenn Du Pausen einplanst, hat die Pause für's Essen auch noch wesentliche weitere Vorteile:

  • Du isst gezielt zu bestimmten Zeiten - das bringt wahnsinnig viel Struktur in Deinen Alltag
  • Du hast einen gleichbleibenden Rhythmus, auf den Du Dich verlassen kannst
  • Du isst nicht ständig nebenbei und damit über den Tag verteilt viel zu viel
  • Du hältst dadurch Essenspausen zwischen den Mahlzeiten ein und lässt damit der Verdauung Zeit, das Gegessene zu zerlegen und in den Körper einzubauen
  • Deine Gedanken sind beim Essen und nicht bei der Arbeit
  • Du schaltest einen Gang runter
  • Du kannst bzw. lernst wieder das Essen zu genießen
  • Du sorgst für eine gute Nährstoffversorgung über den Tag verteilt
  • Du beugst Verdauungsstörungen vor
  • Du sorgst für einen erholsamen Schlaf, weil Du am Abend nicht das Gefühl hast, den ganzen Tag nichts Ordentliches gegessen zu haben und das aufholen zu müssen
  • Du beugst Heißhungerattacken vor
  • Du bist zufriedener und glücklicher - das belegen zahlreiche Studien
  • Du machst Pausen von der Arbeit (und ja, das ist auch ein positiver Effekt)

Du siehst also, Fixpunkte für's Essen einzuplanen, ​macht durchaus Sinn. 

​Fixpunkte für Deine Mahlzeiten

​Haben sich diese Fixpunkte erst einmal etabliert, dann brauchst Du ​über einen Essensplan nicht mehr nachzudenken. Dann haben sich Deine Ernährungsgewohnheiten dahingehend geändert, dass Dir Deine Mahlzeiten die Energie liefern, die Du brauchst, und die Struktur für Deinen Tag geben

​Gewohnheiten etablieren

​Zusammengefasst heißt das, hast Du einen Plan, bekommt Dein Leben Struktur. Du solltest Dir also ​Deine drei Hauptmahlzeiten ​vorerst einmal in den Kalender eintragen, wie Geschäftstermine. Haben sich diese Termine mal als Gewohnheit etabliert, dann wirst Du diese Kalendereinträge nicht mehr brauchen. Wie lange es dauert um so eine Gewohnheit zu etablieren, das hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab und da scheiden sich die Geister. Viele sprechen von 21 Tagen, neuere Studien haben einen Mittelwert von 66 Tagen errechnet. Ich denke, das hängt sehr stark von Deiner ​individuellen Lebenssituation ​ab und wie stark die Gewohnheit Deines jetzigen Umgangs mit dem Essen ist. Eine alte Gewohnheit zu ändern ist immer eine etwas größere Herausforderung als etwas komplett Neues zu etablieren. Leichter ist es, sich hier ​Hilfe zu holen. 

Hol Dir Unterstützung

Wenn Du Dir dafür professionelle Unterstützung holen möchtest, dann stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Eines meiner Beratungspakete umfasst genau diese Umsetzung. Du bekommst einen Plan an die Hand, der Dich genau dahin führt, ​Dein Ernährungsverhalten ​zu verinnerlichen. ​Das drüber nachdenken, was Du heute essen sollst, entfällt, das geht dann alles automatisch. ​Meine Klienten sagen, es braucht ein paar Wochen, ​diese Gewohnheit zu etablieren, nur ist das mal intus, dann ist es - wie wir hier im Wiener Raum sagen - "a g'mahte Wies'n". Also dann geht's leicht 🙂 

Starte mit fit10 ausgeglichen und gesund in Deinen Alltag

Im nächsten Artikel dreht sich dann alles um Dein optimales Frühstück. Damit Du nichts verpasst, trag Dich einfach für meine News ein.

Ich freue mich auf Dich!

Deine Susanne

​P.S. Der Zeitpunkt ist günstig, wenn Du Deine Ernährungsgewohnheiten umstellen möchtest. Die Struktur ist übrigens e​iner der 10 Gründe, wieso Du genau JETZT Deine Ernährungsgwohnheiten umstellen solltest​. ​

Schreib mir doch!


​Geht es Dir auch so, dass Du nicht weißt, was Du essen sollst? Schreib mir in einem E-Mail oder Kommentar, ​ob Dir dieser Artikel eine Unterstützung bei ​der Umstellung Deiner Ernährungsgewohnheiten ist!

Folge mir:

Susanne Lindenthal

Mein Name ist Susanne Lindenthal und ich bin Deine Expertin in Sachen Verdauung. In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen bin ich mit Leib und Seele Ernährungswissenschafterin, zum anderen bin ich der Traditionellen Chinesischen Medizin verfallen. In meinen Beratungen verbinde ich diese scheinbar konträren Welten und verhelfe damit Führungskräften und UnternehmerInnen zu einem besseren Bauchgefühl.
Susanne Lindenthal
Folge mir:

Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Drei Mahlzeiten? Nein Danke! - essenbelebt.at Ernährung - 3. Juni 2019 Reply

[…] habe ich Dir in den letzten vier Wochen erzählt, wie wichtig es ist, regelmässig drei Mahlzeiten täglich zu essen. Ich habe Dir gesagt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Dein […]

Frühstück, das erste Jour-fixe des Tages - essenbelebt.at - 13. Mai 2019 Reply

[…] Artikel letzte Woche Was soll ich bloß heute wieder Essen? Mehr Struktur durch ausgewogene Ernährung habe ich Dir gesagt, dass ein Plan und eine etablierte Gewohnheit vieles, auch das Essen und den […]

Einen Kommentar hinterlassen:

close

essenbelebt. Rezepte für jeden Tag

Die Schnupperwoche
vom ​21. bis ​25. Oktober 2019

​In diesen 5 Tagen ​spürst Du, wie es ist, ​wenn ​Dir ​alles rund um Deinen täglichen Speiseplan ​abgenommen wird.


​Du brauchst noch mehr Infos, dann klicke hier!