fbpx

Fischgulasch mit Bandnudeln

Fischgulasch-mit-Bandnudeln-Titel

​Fische in Eintöpfen, schmeckt das?

​Fischgulasch mit Bandnudeln, das ist schon wieder so ein dubioses Gericht, ob das wohl schmeckt?

​So etwas werde ich von meinen KlientInnen in der Ernährungsberatung häufig gefragt, wenn ich Fisch in Form von Fischfond oder ​Eintöpfen empfehle. Wir im schönen Österreich sind zwar gesegnet mit Süßwasser und Süßwasserfischen, aber durch unseren Status als Binnenland steht Fisch leider nicht an erster Stelle der gerne gekochten Lebensmittel. Das finde ich ja sehr schade. Bei mir gibt es mindestens ein- bis zweimal pro Woche ein warmes Fischgericht und zwischendurch noch einen geräucherten Fisch. Seit ich mein Abo essenbelebt. Schnelle Rezepte für jeden Tag herausgebe, koche ich sowieso mindestens zwei Fischrezepte in der Woche. Und dieses Rezept ​hat bei meinen AbonnentInnen geradezu eingeschlagen. Daher möchte ich es Dir als kleine Kostprobe nicht vorenthalten. 

Fischgulasch-von-oben
Pin Drucken
5 von 1 Bewertung

Fischgulasch mit Bandnudeln

"Ein Hammer-Rezept" O-Ton einer Kundin
Arbeitszeit25 Min.
Garzeit15 Min.
Gesamtzeit30 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: Österreich
Stichwort: Fischeintopf, Wärmender Eintopf
Portionen: 2 Portionen
Kosten für das Gericht: EUR 12,11

Nährwerte pro Portion

Serving: 640 g | Energie: 593 kcal | Kohlenhydrate: 59 g | Eiweiß: 42 g | Fett: 15 g

Die Zutaten

  • 120 g Bandnudeln
  • 60 g Zwiebel (1 mittlere)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 g rote Paprika
  • 150 g Karfiol (Blumenkohl)
  • 150 g Zucchini
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Paprikapulver scharf (Rosenpaprika)
  • 50 g Weißwein trocken
  • 300 g Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 350 g Fischfilet (Kabeljau, Wels, Zander, Shrimps, ...)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Schlagobers (Sahne)
  • 1 EL Petersilie gehackt oder TK

So wird's gemacht

Zubereitung auf klassische Art

  • Wasser zustellen für die Bandnudeln. Diese nach Packungsanleitung kochen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Paprika in Würfel schneiden, Karfiol in Röschen zerteilen und die Zucchini würfeln.
  • In einem Topf das Rapsöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig anschwitzen, Gemüse dazugeben und kurz durchrösten. Paprikapulver edelsüß und scharf dazugeben, kurz anrösten (ACHTUNG: brennt leicht an!) und mit Weißwein ablöschen. Mit Wasser aufgießen (Gemüse sollte knapp bedeckt sein mit Wasser, d.h. bei Bedarf etwas mehr nehmen), Lorbeerblatt, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 10 Minuten dünsten lassen, bis das Gemüse weich ist.
  • Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft marinieren.
  • Wenn das Gemüse weich ist, mit Mehl binden: Dazu gibst Du das Mehl in eine Tasse und gibst ganz wenig kaltes Wasser dazu. Mit einer Gabel kräftig verrühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht. In Österreich sagen wir „Mehlteigerl“ dazu. Dieses Mehlteigerl verrührst Du jetzt mit dem Schlagobers und rührst beides zusammen zügig in das kochende Gulasch ein. So vermeidest Du beim Binden mit Mehl eine Klümpchenbildung.
  • In das fertige Gulasch gibst Du jetzt die marinierten Fischfiletstücke und lässt sie nur mehr ein paar Minuten garziehen.
  • Das Fischgulasch mit Petersilie und gegebenenfalls noch etwas Zitronensaft abschmecken und zusammen mit den Bandnudeln servieren.

Was es sonst noch zu sagen gibt

Varianten vom ​Fischgulasch mit Bandnudeln

Beim Fisch für das Gulasch kannst Du​ so gut wie ​jeden nehmen, nimm einfach was Dir schmeckt. Gut eignen sich Fische mit festem Fleisch, die zerfallen nicht so leicht. Ich hatte bei diesem Rezept Kabeljau und ein paar Shrimps. Es eignen sich ​Zander, Wels, Lachsforelle, Forelle, Lachs, Heilbutt und auch Meeresfrüchte kannst Du nehmen. Das Fischgulasch schmeckt dann jedesmal etwas anders.

Auch mit dem Gemüse kannst Du beliebig variieren, je nach dem was Du zuhause hast, was gerade Saison hat oder was Du im Körper stärken möchtest. Zucchini wirkt nährend auf das Yin, Fenchel wärmt Dich von innen und harmonisiert die Mitte, tut also Deinen Bauch gut und Frühlingszwiebel sind gut, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist. Die solltest Du allerdings erst kurz vor dem Servieren dazu geben, damit sie ihre Schärfe behalten. Nur so wirken sie bewegend auf das Qi und das brauchen wir, wenn wir eine Erkältung im Frühstadium besiegen wollen. 

​Wein im Essen, verkocht er sich oder nicht?

Ich verwende gerne Wein zum Kochen. Nicht wegen des Alkohols sondern des Geschmackes wegen. Ich mag das einfach. Der Wein verleiht dem Essen eine sanfte Säure, ohne dass alles gleich sauer schmeckt. Leider ist es aber so, dass der Alkohol nicht restlos verkocht, wie von einigen ​Köchen beteuert wird. Es bleibt ein Restalkohol im Essen und somit ist ein mit Wein gekochtes Fischgulasch weder für Kinder noch für Menschen geeignet, die Alkohol nicht trinken sollten.

​Statt Weißwein verwende ich gerne Verschü Sprizz, das ist der Verjus-Saft unreifer Trauben mit Limettensaft. Von diesem Saft nehme ich die Hälfte der in einem Rezept angegebenen Menge (hier also 25 g) und gieße ​mit Wasser auf die angegebenen Menge auf. Das sorgt für die notwendige Säure, ​jedoch ohne Alkohol. Verschü Gourmet könntest Du pur nehmen.

Alternativ kannst Du auch einen Spritzer Zitronensaft und dafür etwas mehr Wasser oder einen herben Traubensaft verwenden. Auch Essig eignet sich in vielen Gerichten als Säureträger. Hier beim Fisch würde ich aber eher zu Zitronensaft greifen. 

Fischgulasch-Ansicht-von-vorne

Tipp

Bevor Du den Fisch ins Gulasch gibst, ist es ein reines Gemüsegulasch. Diese Gemüsegulasch-Basis kannst Du auch für ein reines Gemüsegulasch verwenden. Du brauchst dann nur noch eine Eiweißquelle in Deiner Mahlzeit und hast ein vegetarisches Gulasch.

Wenn Du das Fischgulasch besonders würzig oder sogar feurig haben möchtest, dann kannst Du zum Schluss noch ½ bis 1 TL Chili-Paste oder eine andere Chili-Sauce unterrühren.

​​Und das sagen meine Kundinnen zum Fischgulasch mit Bandnudeln

Kundenstimme-Gabriele zum rezept
Kundenstimme-Benita zum Rezept

​Rezeptwirkung nach TCM

​Das Fischgulasch mit Bandnudeln bewegt Qi und Blut, nährt das Yin von Niere und Magen und ist thermisch warm. Wenn Du unter ​Magenproblemen oder starken Hitzegefühlen leidest, solltest Du ​Chili ​und scharfes Paprikapulver ​meiden.

Je nach verwendetem Gemüse wirkt das Gulasch 

  • Säfte nährend (Zucchini)
  • Blut und Yin nährend (rote Paprika)
  • stark kühlend (Melanzani = Aubergine, Tomate)
  • kühlend (Chinakohl, Stangensellerie, Karfiol = Blumenkohl)
  • Qi absenkend (Stangensellerie)
  • bewegend (Frühlingszwiebel, Rettich und Radieschen)
  • die Mitte harmonisierend (Kohlrabi, Karfiol = Blumenkohl)
  • wärmend (Fenchel, Kürbis, Frühlingszwiebel, Zwiebel)
  • stark wärmend und dynamisierend (Chili, Knoblauch)

​Wie Du siehst, kannst Du die Wirkung je nach Erfordernis anpassen.

Ob und mit welcher Variante dieses Rezept zu Deiner Konstitution passt, können wir gerne in einer Ernährungsberatung klären.

​Du ​bis neugierig geworden auf mehr solcher Rezepte? 

Dann schau doch mal bei meinem Abo essenbelebt. Schnelle Rezepte für jeden Tag vorbei!

Abo-essenbelebt-schnelle-Rezepte-Titel-was soll ich heute kochen?

Schreib mir doch!


Probier ​das ​Fischgulasch mit Bandnudeln doch gleich mal aus und schreib mir in einem E-Mail oder Kommentar, wie Dir ​der ​Fischeintopf geschmeckt hat!

Susanne Lindenthal
Folge mir:
Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Einen Kommentar hinterlassen: