Gurkenkaltschale mit Dill

Gurkenkaltschale, wenn im Magen ein Feuer lodert

Wenn Dir die Hitze auf den Magen schlägt

Heute habe ich ein ganz einfaches und schnelles Sommerrezept für Dich: eine Gurkenkaltschale. Eine Gurkensuppe, die Du nicht mal kochen brauchst, die ratzfatz gemacht ist und noch dazu gut tut, wenn sich das Wetter mit seinen hochsommerlichen Temperaturen auf unseren Magen schlägt. Und natürlich schmeckt die Gurkenkaltschale hervorragend!

Wenn es draußen so richtig heiß ist, ist es wichtig den Körper von innen etwas zu kühlen. Eine Variante, für den eher empfindlichen Magen und Darm habe ich Dir schon vorgestellt. Der Südtiroler Gersteneintopf, eine warme Suppe, die dennoch kühlt und den Körper auch nährt, ist besonders gut, wenn man kalte Speisen nicht so gut verträgt.

Wenn im Magen ein Feuer lodert

Wenn Du allerdings oft unter nagenden Hungergefühlen leidest, Du ständig Durst auf kalte Getränke hast und Dir sonst auch eher heiß ist, könnte es sein, dass Dein Magen eine etwas stärkere Abkühlung gebrauchen kann. In der Traditionellen Chinesischen Medizin nennen wir das ein Magen-Feuer.

Neben den Heißhungerattacken kann so ein Magen-Feuer auch von brennenden Magenschmerzen, Gastritis, Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten, Aphthen (das sind diese lästigen kleinen Bläschen im Mund) oder Mundgeruch begleitet werden. Da kann Dir dann eine Ernährungsberatung helfen, wie Du diese unliebsamen Symptome wieder loswerden kannst. Gerne kannst Du Dir bei mir eine kostenlose Erstanalyse vereinbaren.

Genug der langen Worte, hier kommt das Rezept!

Gurkenkaltschale mit Dill

Die Zutaten für 2 Portionen

MengeZutatElementThermik
500 gButtermilchHolzkühl
1 PriseKurkumaFeuerwarm
250 gSalatgurke in StückenErdekalt
½ BundDille frischMetallwarm
2 PrisenPfefferMetallheiß
½ TLSalzWasserkalt

Nährwerte pro Portion á 386 g: 114 kcal 9 g EW 12 g KH 3 g F

Zubereitungszeit: 00:05 h

So wird’s gemacht

Mit dem Thermomix

Buttermilch, Kurkuma, Gurke, Dille, Pfeffer und Salz in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mixen. Die fertige Suppe mit etwas Dille als Garnitur servieren.

Zubereitung auf klassische Art

Gurke eventuell schälen, wenn man keinen starken Mixer hat, und fein raspeln. Buttermilch, Kurkuma, Dille, Pfeffer und Salz dazugeben und in einem Stabmixer so fein wie möglich mixen. Gekühlt mit etwas Dille als Garnitur servieren.

Gurkenkaltschale

Was es sonst noch zu sagen gibt

Ich serviere diese Suppe im Hochsommer gerne als Vorspeise für Gäste. Sie lässt sich gut vorbereiten und im Kühlschrank bis zu einem Tag aufheben. Dazu fülle ich sie in eine Glasflasche mit Twist-off-Deckel, weil ich sie dann kurz vor dem Servieren noch einmal gut schütteln kann. Es kann vorkommen, dass sich die festen von den flüssigen Substanzen in der Suppe leicht absetzen.

TCM-Wirkung: kühlend, befeuchtend, nährend; kühlt Sommerhitze, kühlt Magen-Feuer, nährt Lungen- und Magen-Yin, eliminiert Hitze, die durch Yin-Mangel verursacht wird; wenn Du unter Kältegefühlen leidest oder gar Durchfall hast, z.B. immer nachdem Du kalte Speisen gegessen hast, dann ist die Suppe nichts für Dich!

Die Gewürze in dieser Gurkenkaltschale, insbesondere die Dille, wirken magenstärkend und sorgen dafür, dass die Suppe leicht verdaulich ist und sie mildern die kühlende Wirkung etwas ab, damit die Mitte nicht geschwächt wird.

Diese leichte Suppe hat zudem nur ganz wenig Kalorien und eignet sich daher ganz besonders als kühlende Abendmahlzeit zum Erhalt der Bikini-Figur.

Damit wünsche ich Dir einen Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Hast Du schon einmal eine kalte Suppe wie diese Gurkenkaltschale probiert?

Ich freue mich über Dein Feedback!

 

Susanne Lindenthal
Folge mir:

Susanne Lindenthal

Mein Name ist Susanne Lindenthal und ich bin Deine Expertin in Sachen Verdauung. In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen bin ich mit Leib und Seele Ernährungswissenschafterin, zum anderen bin ich der Traditionellen Chinesischen Medizin verfallen. In meinen Beratungen verbinde ich diese scheinbar konträren Welten und verhelfe damit Führungskräften und UnternehmerInnen zu einem besseren Bauchgefühl.
Susanne Lindenthal
Folge mir:

Letzte Artikel von Susanne Lindenthal (Alle anzeigen)

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Regine - 8. August 2018 Reply

Hab heute die Gurkenkaltschale im Thermomix gemacht. Ist wirklich im Handumdrehen fertig, und schmeckt ausgezeichnet; und ist bei diesen Temperaturen eine optimale Mahlzeit! Guter Tip mit der Glasflasche zum Aufbewahren!

    Susanne Lindenthal - 8. August 2018 Reply

    Liebe Regine, das freut mich! Ja, ich liebe sie bei diesen Temperaturen und wenn man sie auf Vorrat im Kühlschrank hat, ist das natürlich eine feine Sache. Danke für Deine Rückmeldung.
    LG Susanne

Einen Kommentar hinterlassen: